neues Drohnenregulativ

Die Technik entwickelt sich weiter und so nimmt auch der Einsatzbereich von Drohnen laufend zu. Auch im jagdlichen Bereich werden die Helfer aus der Luft immer häufiger eingesetzt, beispielsweise um Rehkitze zu retten, vermisste Jagdhunde zu suchen, Wildtiere zu zählen oder Schwarzwildrotten ausfindig zu machen. Wer eine Drohne nutzt, sollte sich aber auch über die rechtlichen Grundlagen informieren. Mit 31. Dezember 2020 trat das neue Drohnenregulativ in Kraft und vor allem im Bereich der Zulassung hat sich einiges geändert, so gibt es zum Beispiel einen Drohnenführerschein.

Nützliche Links
Air&More
ÖAMTC
Austro Control Dronespace

2021-02 Neues Drohnenregulativ – MJ

 

 

 

Weitere Artikel

neues Drohnenregulativ

Die Technik entwickelt sich weiter und so nimmt auch der Einsatzbereich von Drohnen laufend zu. Auch im jagdlichen Bereich werden die Helfer aus der Luft

Weiterlesen »

Beitrag Rehkitzrettung ORF Steiermark

Landesjägermeister Franz Mayr-Melnhof-Saurau und Bezirksjägermeister Harald Schönbacher waren bei der Vorführung des tollen und vor allem sinnvollen Einsatzes zur Verminderung von Tierleid in unseren Revieren

Weiterlesen »